Urlaub im Juli und August

Urlaub im Juli und August

Liebe Patientinnen und Patienten,

vom 8.-18. Juli und vom 30. Juli bis 14. August bin ich im Urlaub.

In dringenden Fällen können Sie sich während des Juli-Urlaubs an meine Kollegin Michaela Faber wenden, Tel. 01577 – 133 75 18, E-Mail fraufaber@fraufaber.de. Im August steht Ihnen meine Kollegin Elke Falk, Tel. 0561 – 510 54 60, als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Herzlich
Ihre Heilpraktikerin
Henriette Scharfenberg

 

Regelmäßiger Heilkreis

Regelmäßiger Heilkreis

Wer schon einmal Heilarbeit in Gruppen erlebt hat, weiß um die Kraft, die Heilkreise entwickeln können. Daher habe ich zusammen mit meinen beiden schamanischen Lehrern einen regelmäßigen Heilkreis ins Leben gerufen. Er findet alle zwei Wochen donnerstags abends statt und ist offen für alle, die eine Behandlung mit schamanischen Techniken oder energetischer Arbeit wünschen und auch für alle, die uns und unsere Arbeit kennenlernen möchten und dazu beitragen wollen, den Raum zu halten und somit die Wirkung der Arbeit zu verstärken.

Nähere Informationen gibt es hier: Schamanischer Heilkreis.

 

Visionssuche und Zeremonialwoche 2022

Visionssuche und Zeremonialwoche 2022

In der schamanischen Arbeit sind Zeremonien, z. B. die Visionssuche, wesentlicher Bestandteil des Zu-sich-Findens, der Weiterentwicklung und der Eröffnung neuer Wege. Mit ihrer Hilfe schafft man Verbundenheit – mit der Natur und ihren Wesen, mit allen Welten von Großmutter Erde und nicht zuletzt mit sich selbst. (mehr …)

Impfnebenwirkungen homöopathisch behandeln

Impfnebenwirkungen homöopathisch behandeln

Impfungen wurden entwickelt, um vor Krankheiten zu schützen. Sie sind ein Eingriff in den (in der Regel) gesunden Organismus. Dabei kommt es leider immer wieder auch zu Impfnebenwirkungen. Diese können leicht bis schwer ausfallen und in selteneren Fällen sogar irreversible Schädigungen (Impfschäden) mit sich bringen. Die Homöopathie kann hier Abhilfe schaffen.

(mehr …)

Die Kontrollgruppe

Die Kontrollgruppe

Die neuartigen genbasierten Impfstoffe gegen Covid-19 sind bislang nur sehr unzureichend geprüft. Sie haben eine Notzulassung erhalten, allerdings liegen noch keine Erkenntnisse über die langfristigen Wirkungen und nur begrenzte Hinweise zu Wirkung und Nebenwirkungen vor. (mehr …)