Impfnebenwirkungen homöopathisch behandeln

Impfnebenwirkungen homöopathisch behandeln

Impfungen wurden entwickelt, um vor Krankheiten zu schützen. Sie sind ein Eingriff in den (in der Regel) gesunden Organismus. Dabei kommt es leider immer wieder auch zu Impfnebenwirkungen. Diese können leicht bis schwer ausfallen und in selteneren Fällen sogar irreversible Schädigungen (Impfschäden) mit sich bringen. Die Homöopathie kann hier Abhilfe schaffen.

(mehr …)

Die Kontrollgruppe

Die Kontrollgruppe

Die neuartigen genbasierten Impfstoffe gegen Covid-19 sind bislang nur sehr unzureichend geprüft. Sie haben eine Notzulassung erhalten, allerdings liegen noch keine Erkenntnisse über die langfristigen Wirkungen und nur begrenzte Hinweise zu Wirkung und Nebenwirkungen vor. (mehr …)

Urlaub im August

Urlaub im August

Liebe Patientinnen und Patienten,

vom 19. August bis 3. September bin ich im Urlaub. In Notfällen können Sie mir mobil eine Nachricht hinterlassen, ich versuche dann, so bald wie möglich zurückzurufen. Ab dem 6. September bin ich gern wieder persönlich für Sie da.

Ihre Heilpraktikerin
Henriette Scharfenberg

 

Covid-19: Leichtere Verläufe mit Vitamin D

Covid-19: Leichtere Verläufe mit Vitamin D

Der Zustand des Immunsystems hat in hohem Maße Einfluss darauf, welchen Verlauf Infektionskrankheiten nehmen. Das gilt natürlich auch bei einer Erkrankung an Covid-19. Immer noch kaum bekannt ist, welch entscheidender Faktor Vitamin D in der Immunabwehr ist. Aktuelle Untersuchungen haben gezeigt, dass Covid-19-Verläufe deutlich milder sind, wenn ein ausreichend hoher Vitamin-D-Spiegel vorhanden ist.

(mehr …)

Webinar im Januar: Die Angst zum Verbündeten machen

Webinar im Januar: Die Angst zum Verbündeten machen

Urkraft Angst

Angst taucht in vielen Lebenssituationen auf. Ganz ursprünglich – zu Zeiten, als wir noch Jäger und Sammler waren – hatte sie eine außerordentlich nützliche Funktion. Sie brachte uns zum Innehalten, führte zu erhöhter Achtsamkeit und aktivierte den Kampf-oder-Flucht-Modus. In der heutigen Zeit sind zwar die körperlichen Mechanismen, die dabei ausgelöst werden, noch die gleichen, aber die Situationen erfordern meist weder Kampf noch Flucht, ja ermöglichen das oft sogar gar nicht. (mehr …)