Die Dorn-Methode – sanfte Wirbel- und Gelenktherapie

Wirbelsäule stärken mit der Dorn-Methode

Die Dorn-Methode ist eine von Dieter Dorn entwickelte einfache und sanfte Wirbel- und Gelenktherapie, mit der Fehlstellungen von Gelenken korrigiert werden können. Eingesetzt wird die Dorn-Methode häufig bei Rückenschmerzen. Da aber Blockaden von Wirbeln auch Einfluss auf andere Körperareale und innere Organe nehmen können (und umgekehrt), kann sie auch bei zahlreichen anderen Beschwerden hilfreich sein.

Zu Beginn jeder Therapiesitzung überprüfe ich zunächst eine häufig vorhandene Beinlängendifferenz und einen eventuellen Beckenschiefstand und nehme bei Bedarf eine Korrektur vor. Anschließend wird die gesamte Wirbelsäule Wirbel für Wirbel untersucht. Zeigen sich dabei Wirbelblockaden, korrigiere ich diese mit sanftem Druck, während gleichzeitig durch Sie ein Bewegungsimpuls gegeben wird. Faszinierend an der Dorn-Methode ist, dass die Behandlung sofort einen Effekt zeigt und Patienten eine Veränderung spüren.

Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, zeige ich Ihnen anschließend noch einfache Übungen für zu Hause, mit denen Sie weiterarbeiten können. Die Dorn-Behandlung wird in idealer Weise ergänzt durch eine Breußmassage.

Wenn Sie mehr über die Dorn-Methode, ihre Grundsätze und Wirkungsweise erfahren möchten, finden Sie hier viele Informationen.

Gern können Sie mich zur Terminvereinbarung anrufen oder mir eine E-Mail schreiben.

 

Diese Website verwendet Cookies in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung, um beispielsweise Inhalte zu personalisieren oder die Zugriffe auf diese Webseite zu analysieren. Wenn Sie einem zukünftigen Verfolgen widersprechen, wird in Ihrem Browser ein Cookie gesetzt, mit dem diese Entscheidung ein Jahr gespeichert wird.

Zustimmen oder Widersprechen